Das Kleiderbügelmuseum von Dunkel-Service Basel

Besuchen Sie das weltweit einzigartige Kleiderbügelmuseum in Basel. Sehen Sie einen Artikel des täglichen Bedarfs in einem ganz anderen Licht.
Erleben Sie eine Zeitreise anhand der faszinierenden Entwicklung der Kleiderbügel in unserem Museum mit über 4000 Exemplaren!
Haben wir Ihr Interesse an einer individuellen Führung geweckt?

Weitere Informationen

Was die Medien über das Kleiderbügelmuseum sagen:

Jetzt lesen

Aufgebügelt

„Es gibt Alltagsgegenstände, denen schenkt man kaum Beachtung. Zum Beispiel dem Kleiderbügel. Dabei weiss Hans Dunkel, Besitzer des weltweit einzigen Kleiderbügelmuseums, so viel Spannendes über ihn zu erzählen.“ Bericht aus der CoopZeitung vom 11. März 2019

Jetzt lesen
Jetzt lesen

Ein-Blick

„In der Rubrik «Ein-Blick» gewährt die «Schweiz am Wochenende» den Lesern Einblick in die Mikrokosmen unserer Gesellschaft. Die Redaktoren beleuchten lustige Vereine, angefressene Sammler oder abgedrehte Nerds.“ Bericht aus der Schweiz am Wochenende vom 28. Oktober 2018

Jetzt lesen
Jetzt schauen

Lust auf mehr?

„Françoise Stahel läuft seit 50 Jahren jedes Jahr am Engadin Skimarathon. Der Nidauer Chirurg Jérôme Tschudi heuerte auf einem Greenpeace-Schiff an. Und Kleiderbügel lassen das Herz von Hans Dunkel höherschlagen.“ Sendung Aeschbacher vom 16. Dezember 2018

Jetzt schauen
Jetzt lesen

Hobby an Nägel

„Warum sollte jemand auch Kleiderbügel sammeln, bis es für ein Museum reicht? Ganz einfach: Wegen der Geschichten. Gewiss, ein Kleiderbügel ist nur ein Alltagsgegenstand. Aber für Hans Dunkel sind sie ein Tor zur Unendlichkeit.“ Bericht aus der TagesWoche vom 21. Oktober 2015

Jetzt lesen